Friedel-Crafts-Reaktion

Friedel-Crafts-Reaktion
Frie|del-Crafts-Re|ak|ti|on [auch frɪ'dɛl-; nach C. Friedel u. dem amer. Chemiker J. M. Crafts (1839–1917)]: in nichtwässrigen Lsgm. vorgenommene, durch Lewis-Säuren katalysierte Alkylierung bzw. Acylierung aromatischer Verb.; zur Einführung der Alkylgruppen benutzt man Alkene, Alkohole oder Alkylhalogenide, zur Acylierung Säurechloride oder Säureanhydride.

* * *

Friedel-Crafts-Reaktion
 
[fri'dɛl 'krɑːfts-; nach C. Friedel und J. M. Crafts], 1877 entwickelte Methode zur Alkylierung und Acylierung von aromatischen Verbindungen in Gegenwart von wasserfreiem Aluminiumchlorid, Bortrifluorid oder anderen Katalysatoren. Aus dem bei der Alkylierung verwendeten Alkylhalogenid (z. B. Methylchlorid) und dem (als Katalysator meist bevorzugten) Aluminiumchlorid bildet sich zunächst ein Carbeniumion (z. B. CH+3 gemäß der Reaktion: CH3Cl + AlCl3 CH+3 + AlCl-4), das in der Lage ist, den aromatischen Ring anzugreifen. Ähnlich verläuft die Reaktion auch bei der Acylierung (z. B. mit Acetylchlorid).

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Friedel-Crafts-Reaktion — bezeichnet zwei unterschiedliche Reaktionen: Friedel Crafts Acylierung Friedel Crafts Alkylierung Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Friedel-Crafts-Acylierung — Unter der Friedel Crafts Acylierung (nach Charles Friedel und James Mason Crafts) versteht man die Einführung eines Acylrests (Acylierung) in ein aromatisches System durch eine elektrophile aromatische Substitution, meist mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedel-Crafts-Alkylierung — Die Friedel Crafts Alkylierung (benannt nach ihren Entdeckern Charles Friedel und James Mason Crafts) ist eine Reaktion in der Organischen Chemie, bei der an einem aromatischen Kohlenwasserstoff ein Wasserstoffatom gegen eine Alkylgruppe… …   Deutsch Wikipedia

  • Crafts —   [krɑːfts], James Mason, amerikanischer Chemiker, * Boston (Massachusetts) 8. 3. 1839, ✝ Ridgefield (Conneticut) 20. 6. 1917; war 1871 98 Professor am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, seit 1895 dessen Präsident. 1874 entdeckte …   Universal-Lexikon

  • Friedel —   [fri dɛl], Charles, französischer Chemiker, * Straßburg 12. 3. 1832, ✝ Montauban 20. 4. 1899; war 1876 bis 1884 Professor der Mineralogie, danach Professor der anorganischen Chemie an der Sorbonne in Paris; entwickelte mit J. M. Crafts die… …   Universal-Lexikon

  • James Mason Crafts — (* 8. März 1839 in Boston; † 20. Juni 1917 in Ridgefield, Connecticut) war ein US amerikanischer Chemiker. Zusammen mit seinem Freund Charles Friedel entdeckte er 1877 die nach beiden benannte Friedel Crafts Alkylierung und Friedel Crafts… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Friedel — (* 12. März 1832 in Straßburg; † 20. April 1899 in Montauban) war ein französischer Chemiker. Zusammen mit seinem Freund James Mason Crafts entdeckte er 1877 die nach beiden benannten Reaktionsarten Friedel Crafts Alkylierung und Friedel Crafts… …   Deutsch Wikipedia

  • Nencki-Reaktion — Nẹnc|ki Re|ak|ti|on [ nentský ; nach dem poln. Chemiker M. von Nencki (1847–1901)]: 1) die Acylierung von Phenolen mit Säuren in Gegenwart von Zinkchlorid; 2) die Modifizierung der ↑ Friedel Crafts Reaktion durch Verwendung von FeCl3 statt AlCl3 …   Universal-Lexikon

  • Willgerodt-Reaktion — Die Willgerodt Kindler Reaktion ist nach den deutschen Chemikern Conrad Willgerodt und Karl Kindler [1] benannt. Sie beschreibt die Darstellung von Arylessigsäure aus Arylmethylketonen. Die Willgeroth Reaktion beschreibt die Synthese unter Druck …   Deutsch Wikipedia

  • Gould-Jacobs Reaktion — Die Gould Jacobs Reaktion[1] ist eine Namensreaktion aus dem Bereich der Organischen Chemie. Man nutzt sie zur Herstellung von Chinolinderivaten. Aus Anilin (oder Anilinderivaten) (1) werden durch Umsetzung mit Alkoxymethylen malonsäureestern (2) …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»